Bitte geben Sie Ihre Anmelde- daten für den geschützen Kundenbereich ein:


Login

Unser Service

per Telefon:

  05102 / 6585

  0511  / 864681

per Telefax:

  05102 / 6586

per E-Mail:

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Internet:

  Kontaktformular

 

Wussten Sie schon, dass

  • -   wir schon jetzt nach DIN EN 16.636 und der ISO 9001 arbeiten
  • unsere Techniker in Spitzenzeiten 300 Kunden in der Woche bei Wespenproblemen behilflich sind
  • wir seit 2012 ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb sind

 

 

 

Elektrosysteme zur Taubenabwehr

 

Diese Verfahren basieren auf dem Weidezaunprinzip. Kommen Tauben mit den elektrisch geladenen Drähten in Berührung, erfahren sie einen leichten Stromschlag, der sie nicht verletzt. Die Wirkung gegen Tauben ist bei intakten und korrekt angebrachten Systemen gesichert.

Es kommen unterschiedliche Ausführungen zur Anwendung, z.B. das Drahtsystem, Leitungsröhrensystem oder Drahtkontakt mit Kunststoffträger.

Das Verfahren gilt versicherungstechnisch (Brandschutz und Unfallhaftung), bauordnungstechnisch (Elekromontage) und tierschutzrechtlich (Gefährdung kleinerer Vögel, insbesondere bei Nässe) als umstritten.

Des Weiteren bedarf es bei Elektrosystemen einer regelmäßigen Wartung. Das verursacht natürlich zusätzliche Kosten solange das Elektrosystem angebracht ist.

Suchen

Wer ist online?

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online