Bitte geben Sie Ihre Anmelde- daten für den geschützen Kundenbereich ein:


Login

Unser Service

per Telefon:

  05102 / 6585

  0511  / 864681

per Telefax:

  05102 / 6586

per E-Mail:

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Internet:

  Kontaktformular

 

Wussten Sie schon, dass

  • -   wir schon jetzt nach DIN EN 16.636 und der ISO 9001 arbeiten
  • unsere Techniker in Spitzenzeiten 300 Kunden in der Woche bei Wespenproblemen behilflich sind
  • wir seit 2012 ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb sind

 

 

 

Schmeißfliege

Biologie:

Die Schmeißfliege (Calliphora vicina) ist 9-13 mm groß. Brust und Hinterleib sind dunkelblau mattglänzend. Sie entwickelt sich auf eiweißreichen Lebensmitteln, Fleisch, Fisch und Käse, aber auch in Tierkadavern. Während bei Stubenfliegen im Flug nur ein leises Summen zu hören ist, können Schmeiß-, Fleisch- und Goldfliegen an ihrem lauten Brummen erkannt werden.

Schaden:

Die Fliegen belecken eiweißreiche Nahrungsmittel. Da sie sich so wohl auf Aas als auch auf Lebensmitteln aufhalten, sind sie nicht nur unappetitlich, sondern übertragen auch Krankheitskeime. Die sich in Fleisch, Fisch und auch Käse entwickelnden Fliegenmaden machen die Nahrungsmittel rasch ungenießbar.

Suchen

Wer ist online?

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online