Bitte geben Sie Ihre Anmelde- daten für den geschützen Kundenbereich ein:


Login

Unser Service

per Telefon:

  05102 / 6585

  0511  / 864681

per Telefax:

  05102 / 6586

per E-Mail:

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Internet:

  Kontaktformular

 

Wussten Sie schon, dass

  • -   wir schon jetzt nach DIN EN 16.636 und der ISO 9001 arbeiten
  • unsere Techniker in Spitzenzeiten 300 Kunden in der Woche bei Wespenproblemen behilflich sind
  • wir seit 2012 ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb sind

 

 

 

Messingkäfer

 Biologie:

Der Messingkäfer (Niptus hololeucus) ist ein 4-5 mm großer, flugunfähiger Käfer, und fällt durch sein hoch gewölbtes und spinnenähnliches Aussehen auf. Seine dichte goldgelbe Behaarung auf dem braunen Körper geben ihm eine messingglänzende Erscheinung.
Er kommt vor allem in Altbauten mit dunklen feuchten Gebäudeteilen, in Bäckereien und Getreidelagern vor. Käfer und Larven sind Allesfresser und fressen u.a. Getreide, Getreide-produkte, Drogen, Felle, Heu und Futtermittel. Der Käfer ist sehr beweglich, feuchteliebend, lichtscheu und wandert bei Dunkelheit umher. Ein in Aussehen und Lebensweise sehr ähnlicher Schädling ist der Kugelkäfer.

Schaden:

Der Fraßschaden an Lebensmitteln ist gering. In erster Linie werden die Käfer als Materialschädlinge an Textilien, Leder, Papier, Verpackungs-, Isolationsmaterialien u.a. schädlich. Häufig entwickeln sie sich auf Füllmaterial in Zwischenböden und Deckenhohlräumen alter Gebäude und werden durch Massenvermehrungen dann sehr lästig.

Suchen

Wer ist online?

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online