Bitte geben Sie Ihre Anmelde- daten für den geschützen Kundenbereich ein:


Login

Unser Service

per Telefon:

  05102 / 6585

  0511  / 864681

per Telefax:

  05102 / 6586

per E-Mail:

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Internet:

  Kontaktformular

 

Wussten Sie schon, dass

  • -   wir schon jetzt nach DIN EN 16.636 und der ISO 9001 arbeiten
  • unsere Techniker in Spitzenzeiten 300 Kunden in der Woche bei Wespenproblemen behilflich sind
  • wir seit 2012 ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb sind

 

 

 

Pelzkäfer

 Biologie:

Der Gefleckte Pelzkäfer (Attagenus pellio) wird bis zu 5 mm lang. Er ist schwarzbraun gefärbt und trägt auf beiden Flügeldecken je einen länglichen weißen Punkt. Die bis zu 12 mm langen, goldgelben bis rötlichbraun gefärbten Larven sind anliegend behaart und besitzen einen sehr langen Borstenschwanz. Die Käfer fliegen als Blütenbesucher ins Freie. Aussehen, Lebensweise und Schadbild des einfarbig schwarz bis braun gefärbten Dunklen Pelzkäfers (Attagenus piceus) entsprechen dem des Gefleckten Pelzkäfers.

Schaden:

Schäden enstehen in erster Linie durch Loch- und Haarfraß der Larven an Pelzen, Teppichen, Stoffen und Decken. Die Pelzhaare werden dabei an der Basis abgefressen, so dass sie büschelweise ausfallen.

Suchen

Wer ist online?

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online